Presseartikel

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am 20.9.2021

20 Auszeichnungen für unfallfreies Fahren

 

Neuwahlen bei der Gebietsverkehrswacht Bogen

 

Am Dienstag, 20.9.2021 trafen sich die Mitglieder der Gebietsverkehrswacht Bogen zur Jahreshauptversammlung im Gasthaus Plötz in Lintach bei Bogen. Zum Einzugsgebiet der Verkehrswacht gehört der Altlandkreis Bogen. Die Verkehrswacht unterstützt die beiden Verkehrsgärten in Haibach und Bogen. Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung standen die Neuwahlen und die Auszeichnung zahlreicher Verkehrsteilnehmer für langjähriges unfallfreies Fahren.

 

Neben den Mitgliedern konnte der Vorsitzende der Gebietsverkehrswacht Bogen, MdB Alois Rainer, zahlreiche Ehrengäste begrüßen, unter ihnen die Bezirksvorsitzende der Verkehrswacht Ursula Fendl, Landrat Josef Laumer, stellv. Landrat Andreas Aichinger und zahlreiche Bürgermeister.

Im Namen des Landkreises überbrachte Landrat Josef Laumer die besten Grüße und dankte der Vorstandschaft für die gute Zusammenarbeit. Ebenso gratulierte er allen Geehrten, die für ihr langjähriges unfallfreies Fahren ausgezeichnet wurden. Er appellierte an die Anwesenden auch weiterhin auf rücksichtsvolles Fahren.

 

Als Vertreter der Stadt Bogen begrüßte 2. Bürgermeister Josef Fisch die Anwesenden und er freue sich über die vielen Aktivitäten die durch die Verkehrswacht angeboten werden. Der Verkehrsgarten in Bogen wird ja für die Radfahrausbildung in den vierten Klassen aktiv genutzt.  Er betonte auch die gute Zusammenarbeit von Verkehrswachten, Schulen, Kommunen und Polizei und dankte der Vorstandschaft für ihre engagierte Arbeit.

 

Viele Aktivitäten

In seinem Rechenschaftsbericht zeigte der Vorsitzende  und MdB Alois Rainer die zahlreichen Aktivitäten des Vereins im Jahr 2020 auf. Insgesamt waren wieder zahlreiche Schulbuslotsen und  Schulweghelfer im Einsatz für deren Sicherheitseinsatz die Verkehrswacht  Warnwesten und Kellen zur Verfügung stellt. Die Schulen erhalten alljährlich kostenlos das Material für Fahrradausbildung. Diese Maßnahmen trügen viel zur Reduzierung der Unfälle mit Kindern bei, ist sich MdB Rainer sicher, der dies auch in seiner Funktion als verkehrspolitscher Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag unterstreicht. Besonders erwähnte der Vorsitzende in seinem Bericht die Betreuung der Verkehrserziehung durch PHK Johann Pleischl und PHM Roland Kappelmann. In diesem Zusammenhang dankte er den Polizeibeamten, die mit den Grundschulkindern der 4. Klassen die Fahrradprüfung in den beiden Verkehrsgärten in Bogen und Haibach absolvieren und auch die Vorschulkinder in den Kindergärten im Rahmen von Übungsstunden auf die Gefahren im Verkehr vorbereiten.

Die Verkehrswacht sorge ihrerseits dafür, dass die Ausstattung mit Fahrrädern und Helmen stimme. Alois Rainer verwies auf die vierteljährlichen Plakataktionen und bedankte sich in diesem Zusammenhang beim Bauhof des Landkreises, die auch die Geschwindigkeitswarnanlage in den Gemeinden montieren.

Ein kurzer Einblick in die Unfallstatistik zeigte laut Rainer im 10-Jahres-Vergleich einen rückläufigen Trend bei Unfallfolgen.

Der anschließende Finanzbericht durch den Kassier Anton Piermeier zeigte einen soliden Stand, trotz einiger Anschaffungen auf.

 

 

Neuwahlen

Bei den Neuwahlen ergaben sich einige Änderungen. Als Vorstand bleiben weiter MdB Alois Rainer, vertreten von Ferry Eckl, an der Spitze. Schriftführerin ist Andrea Schötz und Kassier Bgm. Anton Piermeier. Beiratsmitglieder: PHK Johann Pleischl, PHM Roland Kappelmann, Franz-Xaver Gilch, Andreas Aichinger, Ursula Fendl, Manfred Meindl, Michael Niemeier, Bgm. Max Höcherl, Bgm. Andrea Probst, Gerlinde Gietl und Bgm. Matthias Wallner. Als Kassenprüfer fungieren Bgm. Fritz Schötz und Markus Rainer

 

Vorbildlich: Auszeichnung für 40, 50 und 60 Jahre unfallfreies Fahren – Insgesamt 1010 unfallfreie Jahre

Insgesamt 20 Personen wurden für unfallfreies Fahren ausgezeichnet. Sie haben bereits seit 40, 50 und 60 Jahren ihren Führerschein und noch nie einen Unfall gebaut. Nun wurden die Jubilare mit der goldenen Anstecknadel mit Ehrenkranz, dem goldenen Lorbeerblatt, bzw. einer Urkunde für vorbildliches Verhalten im Straßenverkehr ausgezeichnet.

40 Jahre: Johann Kammerl (Niederwinkling), Hans Gmeinwieser (Bogen), Christa Oischinger-Zollner (Straubing), Rita Widmann (Neukirchen), Gerhard Brauch-Widmann (Neukirchen), Fritz Schötz (Haibach).

50 Jahre: Georg Gegenfurtner (Schwarzach), Siegfried Steinbeißer (Niederwinkling), Karl Kucharek (Schwarzach), Agnes Ducht (Haibach), Josef Landstorfer (Loitzendorf), Helmut Feldmeier (Bogen), Helmut Dietl (Mitterfels).

60 Jahre: Alois Geith (Haibach), Heribert Heilmann (St. Englmar), Alphons Zimmerer (Neukirchen), Hans Fuchs (St. Englmar), Michael Stahl (Stallwang), Franz Hilmer (Stallwang), Christa Heisinger (Steinach). 

 

 

 

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am 2. Mai 2019

Infostand am Kirchweihmarkt in Hunderdorf 18.10.2015

Im Rahmen des Kirchweihmarktes in Hunderdorf war unter den Akteuren auch die Gebietsverkehrswacht Bogen mit ihrem Vorsitzenden Alois Rainer, MdB und Geschäftsführer Anton Niemeier und seinem Team vertreten. Den interessierten Teilnehmern wurden Informationen zur  Verkehrssicherheit nähergebracht und mit einem Verkehrssimulator  konnte den Teilnehmern die Risiken und Gefahren, sowie ihre Reaktionsfähigkeit eindrucksvoll vorgeführt werden.

Die zentrale Aufgabe der Verkehrswacht ist die Mobilität sicherer zu machen.
Unsere Gesellschaft ist von Mobilität geprägt. Wachsende Verkehrsströme und begrenzte Verkehrsräume verlangen von allen Verkehrsteilnehmern partnerschaftliches Verhalten. Genau hier setzt die ehrenamtliche Verkehrswachtarbeit an, die unter anderem durch persönliche Ansprache, Aufklärungsaktionen wie hier in Hunderdorf die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer verbessert.

 

Spende für die Gebietsverkehrswacht Bogen 


Für die Unterstützung der Verkehrserziehung hat die Gebietsverkehrswacht Bogen e.V. von der Sparkasse Oberalteich eine Spende in Höhe von 1250.- Euro erhalten. Zweckgebunden wird dieses Geld für den Kauf von Rädern für die Stütz - und Förderklasse in Oberalteich verwendet. Als Vorsitzender der Gebietsverkehrswacht danke ich der Sparkasse Oberalteich mit ihrem Leiter Herrn Helmut Kronfeldner für die großzügige Spende.

Bild: Anton Niemeier (Schatzmeister der Gebietsverkehrswacht), Vorsitzender MdB Alois Rainer und Helmut Kronfeldner von der Sparkasse.

Die Gebietsverkehrswacht Bogen e.V., mit ihrem Vorsitzenden MdB Alois Rainer spendet an die Stütz-und Förderklasse in Oberalteich 8 neue Räder, sowie  2 Räder an die Lehrer für die Vorbereitung auf verkehrssicheres Radfahren.

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Jahreshauptversammlung 29.3.2014
Verkehrswacht (1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 79.0 KB

Homepagefreischaltung am 11.4.2013

11.4.2013 Gebietsverkehrswacht Homepagef
Adobe Acrobat Dokument 362.2 KB

Neuwahlen und Jahreshauptversammlung

18.3. Jahreshaupt. Gebietsverkehrswacht.
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Eröffnung des Verkehrsgarten im "FIZ" Haibach und Bogen

Fahrradspende für die Verkehrserziehung in Haibach